Rechts- und Haftungsfragen bei Regattaveranstaltungen (digital) - Fortbildungsmodul für Vereinsvorstände, Vereinsvertreter und Wettfahrtoffizielle

Rechts- und Haftungsfragen bei Regattaveranstaltungen (digital) - Fortbildungsmodul für Vereinsvorstände, Vereinsvertreter und Wettfahrtoffizielle

Konditionen

Teilnehmende aus BW 15 Euro
Teilnehmende nicht aus BW 20 Euro
Nummer: O-2024-1-129-BW
Veranstaltungsort:
Zeitraum: 25.04.2024 19:30 – 25.04.2024 22:00
Unterrichtseinheiten: 3
Freie Plätze: 6

Zielgruppe:
Vereinsvorstände, Vereinsvertreter, Wettfahrtoffizielle

Die Veranstaltung kann als Modul (3 UE) zur Verlängerung von Wettfahrtleiter/Schiedsrichterlizenzen (regional/national) angerechnet werden.

Veranstaltungsinhalte:
In der Veranstaltung sollen die Grundsätze für den verständigen Umgang mit verschiedenen rechtlichen Themen im Zusammenhang mit Regattaveranstaltungen im Verein besprochen werden; die Fortbildung ist sowohl für verantwortliche im Verein wie auch für Wettfahrtofizielle geeignet

Digitale Veranstaltung:
Die Zugangsdaten für die Videokonferenzsoftware erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.
Genutzt wird die Videokonferenzsoftware "BigBlueButton". Bitte beachten Sie hierzu unsere "Informationen zur Durchführung von digitalen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen"

Referent:
Timo Haß, Rechtsanwalt

Anmeldeschluss:
Dienstag, 23.04.2024

Datenschutz- und Medienhinweis:
Der Segelverband Baden-Württemberg wird die mit der Anmeldung und die mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Online-Veranstaltungen über Video- oder Telefonkonferenzsoftware können vom Veranstalter zu Dokumentationszwecken und zur Nachbereitung aufgezeichnet werden. Informationen darüber, wie der Segelverband Baden-Württemberg personenbezogene Daten verarbeitet und speichert finden Sie auf unserer Webseite: www.segelverband-bw.de/datenschutz

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären die Teilnehmenden ihr Einverständnis, dass Fotos und Videos von ihrer Person gemacht und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters verwendet werden dürfen, z.B. über Webseiten, Newsletter, Print- und TV-Medien und soziale Netzwerke. Darüber hinaus übertragen die Teilnehmenden bzw. deren Personensorgeberechtigte dem Veranstalter entschädigungslos das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von den Teilnehmenden gemacht wurde.

Kontakt:
bildung@segelverband-bw.de