Überregionales Training der Seglerjugend Baden-Württemberg für die Europe-Klasse

Überregionales Training der Seglerjugend Baden-Württemberg für die Europe-Klasse

Konditionen

Eigenanteil 45 Euro
Nummer: T-2021-1-356-BW
Veranstaltungsort: 88662 Überlingen
Zeitraum: 14.08.2021 09:30 – 15.08.2021 17:30
Unterrichtseinheiten: 16
Freie Plätze: 5

Breitensportliches Regattatraining - Samstag, 14. und Sonntag, 15. August 2021 in Überlingen

Zielgruppe:
Seglerinnen und Segler der Europe-Klasse (Altersgruppe U28, breitensportliches Regattatraining)

Termin:
Samstag, 14. und Sonntag, 15. August 2021

Ort:
Leistungsstützpunkt Überlingen (Osthafen), Strandweg 36, 88662 Überlingen
Eine Anfahrtsskizze finden Sie auf unserer Webseite.

Trainingszeiten:
Samstag, 14.08.: 09.30 Uhr mit aufgebauten Booten, bis ca. 18.00 Uhr (Anreise ab 08.30 Uhr möglich)
Sonntag, 15.08.: 09.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Trainerin:
Anica Rimmele, Trainerteam des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg

Kosten:
Eigenanteil EUR 45,00 je Teilnehmerin/Teilnehmer
Diese Trainingsmaßnahme wird aus Etatmittel der Deutschen Seglerjugend sowie der Seglerjugend Baden-Württemberg gefördert.

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Eigenanteiles. Die Absage der Teilnahme ist bis zum Stichtag kostenfrei möglich. Bei Absage nach dem Stichtag werden 50% des Eigenanteils einbehalten.

Teilnehmerzahl:
mind. 5, max. 7 Seglerinnen und Segler
Übersteigt die Zahl der angemeldeten Seglerinnen/Segler die maximale Meldezahl, werden die zusätzlichen Seglerinnen/Segler auf einer Warteliste geführt. Die Plätze werden vorrangig an Seglerinnen und Segler vergeben, die Mitglied in einem Verbandsverein des LSV Baden-Württemberg sind.

Stichtag für das Erreichen der minimalen Teilnehmerzahl:
Montag, 9. August 2021

Unterkunft:
Unterkunft ist selbständig zu organisieren. Keine Möglichkeit auf dem Gelände des Leistungsstützpunktes.
Die Jugendherberge Überlingen befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Verpflegung:
Die Mittagsverpflegung (Vesper) ist von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern selbst mitzubringen.

Mitzubringen sind:
Boot inkl. Zubehör und gemäß Klassenvorschriften ausgerüstet. Schwimmweste, angemessene Segel- und Sportbekleidung, Sportschuhe, Schreibmaterialien, Sonnenschutz, Mund-Nasen-Schutz, Seglerjugend-Trikot (sofern vorhanden).

Einverständniserklärung / Haftungsbegrenzung / Datenschutz und Medienhinweis / COVID-19 Infektionsschutz:
Teilnehmerinnen/Teilnehmer können verpflichtet werden, vom Veranstalter gewählte und gestellte Aufkleber auf ihren Booten anzubringen. Wenn Trikots vom Veranstalter gestellt werden, müssen diese von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern auf dem Wasser getragen werden.

Das teilnehmende Boot verfügt über eine Haftpflichtversicherung, deren Deckungssumme mindestens 3.000.000 Euro je Schadensfall oder dem Äquivalent dazu beträgt.

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer ist mindestens im Besitz des Frühschwimmer-Abzeichens oder verfügt mindestens über vergleichbare, ausreichende Schwimmfähigkeiten. Sofern die Teilnehmerin/dem Teilnehmer minderjährig ist, ist es ihr/ihm erlaubt, unter Aufsicht zu baden bzw. zu schwimmen.

Haftungsbegrenzung, Unterwerfungs-Klausel:
Der Veranstalter begrenzt unter bestimmten Bedingungen die Haftung. Der Anhang „Haftungsbegrenzung“ enthält die diesbezüglichen Informationen. Der Anhang steht auf www.seglerverband-bw.de/images/seglerjugend/pdf/SJ_Haftungsbegrenzung.pdf zur Verfügung.

Datenschutz- und Medienhinweis:
Der Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg wird die mit der Anmeldung und die mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Online-Veranstaltungen über Video- oder Telefonkonferenzsoftware können vom Veranstalter zu Dokumentationszwecken und zur Nachbereitung aufgezeichnet werden. Informationen darüber, wie der Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg personenbezogene Daten verarbeitet und speichert finden Sie auf unserer Webseite: www.seglerverband-bw.de/datenschutz

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären die Teilnehmenden ihr Einverständnis, dass Fotos und Videos von ihrer Person gemacht und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters verwendet werden dürfen, z.B. über Webseiten, Newsletter, Print- und TV-Medien und soziale Netzwerke. Darüber hinaus übertragen die Teilnehmenden bzw. deren Personensorgeberechtigte dem Veranstalter entschädigungslos das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von den Teilnehmenden gemacht wurde.

COVID-19 Infektionsschutz:
Von der Teilnahme an der Trainingsmaßnahme und vom Betreten des Trainingsgeländes ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen. Während der Trainingsmaßnahme gelten die Kontakt-, Hygiene und Abstandsregelungen der entsprechenden CoronaVO des Landes Baden-Württemberg sowie das Hygienekonzept des Veranstaltungsortes. Das Hygienekonzept finden Sie hier zum Herunterladen auf unserer Webseite.

 

Eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung ist vor Trainingsbeginn vorzulegen. Bei minderjährigen Teilnehmerinnen/Teilnehmern muss diese von den Personensorgeberechtigten unterschrieben sein. Die entsprechende Vorlage steht zum Herunterladen auf www.seglerverband-bw.de zur Verfügung.

 

Kontakt:
jugend@seglerverband-bw.de